WinJur 2016 - neue Möglichkeiten und Vereinfachungen

Und Sie haben mehr Zeit für Ihre Haupttätigkeiten.

Auf einen Blick:

WinJur TimeTracker

Die neue Art der Honorar-Erfassung

WinJur TimeTracker registriert alle Aktivitäten auf einem Computer, kann diese automatisch auf Klienten / Fälle zuordnen und entsprechende Honorareinträge erstellen. Und Sie müssen keine Stoppuhren starten oder stoppen.

Sehr viele Anwälte arbeiten heute selber (und viel) am Computer:

  • EMail lesen und beantworten
  • Dokumente erstellen / bearbeiten
  • Recherche
  • Lesen
  • etc.

Kreiert man beispielsweise ein Dokument mit WinJur und bearbeitet es weiter, dann kennt der TimeTracker automatisch den zugehörigen Klienten und die Zeitdauer, und kann später dementsprechend einen Honorareintrag vorschlagen.

Sogar der Ruhezustand des Computers kann uns viel sagen: z.B. überprüfen wir,  ob in WinJur ein entsprechender Termin vorhanden ist und wenn ja, machen wir einen entsprechenden Honorar-Vorschlag.

Somit besteht die Möglichkeit, die verschiedenen Aktivitäten erst am Ende des Arbeitstages  zu überprüfen und die vorgeschlagenen Honorar-Einträge zu akzeptieren (oder zu ändern).

Und hoffentlich geht nichts mehr verloren!

IPhone / IPad App

Viele Anwälte haben den Wunsch geäussert, gewisse Daten und Dokumente von WinJur auf ihrem IPad zu sehen und zu erfassen. In einem ersten Schritt haben wir einen WinJur-Viewer programmiert,  um uns einerseits mit der Technologie von Apple und IOS bekannt zu machen, anderseits schon eine produktive App zu erstellen.

Ein wichtiges Kriterium war, dass die übertragenen Daten und Dokumente von WinJur zum IPad nicht über Apple iCloud oder einen anderen Cloud-Anbieter gehen sollten, sondern direkt über WLan übertragen werden.

 

Hier Ansichten aus der englischen Version:

Dokumenten-Details:

 

Öffnen in Microsoft Word (auf dem IPad!):

IPhone

Interessanterweise wollten wir erst gar nicht eine eigene App für das IPhone aufgrund des kleinen Bildschirms erstellen. Doch mittlerweile sind die Bildschirme grösser geworden, hier Screen Shots  IPhone 6:

  

Volltextsuche inkl. Dokumente und Outlook

Für kleinere und mittlere Anwaltskanzleien gibt es ein Bedürfniss nach einer kostengünstigen Volltextsuche (Dokumente und Outlook-Elemente wie EMails, Anhänge, Kontakte, Termine etc.) zusätzlich zu der heutigen WinJur Volltextsuche in der Datenbank.

Wir haben eine Partnerschaft mit einem Unternehmen, das sich auf die Volltextsuche spezialisiert hat. Wir haben diese Lösung in WinJur entsprechend integrieren können und werden dies als eine Option anbieten.

Microsoft Excel

WinJur unterstützt neu Microsoft Excel (Tabellen / Arbeitsmappe - Dokumente und Vorlagen)
in der WinJur Dokument-Automation. D.h. man kann Excel Arbeitsmappen gleich wie Word Dokumente
benutzen

  • Volle Unterstützung von WinJur Textmarken inkl. eigene definierte Felder
  • Automatische Speicherung mit entsprechendem Eintrag in die Klienten-Akte

Microsoft PowerPoint

WinJur unterstützt neu Microsoft PowerPoint (Präsentationen und Vorlagen) in der WinJur Dokument Automation. D.h. man kann PowerPoint Präsentationen gleich wie Word Dokumente benutzen

  • Volle Unterstützung von WinJur Textmarken und inkl. eigene definierte Felder
  • Automatische Speicherung und Eintrag in die Klienten-Akte

Microsoft Office 2016 / 365

WinJur 2016 unterstützt Office 2016, speziell die neuen Funktionalitäten von Word und Outlook.

Dokument Automation

Neue einfachere Möglichkeiten für die Organisation von Vorlagen / Vorlagensammlung

Man kann neu die eigenen Vorlagen (Word, Excel, PowerPoint) in einer eigenen Verzeichnisstruktur mit Windows Explorer selber organisieren. Automatische Übernahme der Ordner- und Vorlagen-Namen in die WinJur Dokument-Automation. Zusätzliche Anpassungen / Definitionen in  WinJur sind nicht notwendig! Automatische Speicherung inklusive.

 

Windows Explorer:

Man kann dies auch als eine eigene (persönliche) Vorlagensammlung handhaben, die neben den bisherigen Standard-Vorlagen weiterhin zur Verfügung steht.

Unkomplizierte Erstellung von neuen Vorlagen

Man muss nicht mehr ein Dokument als eine Vorlage (.dotx, .xltx, .pptx) speichern, sondern WinJur bearbeitet auch "normale" Dokumente (.docx, .xlsx, .pptx) wie eine Vorlage. Und somit entfällt das mühsame Speichern als Vorlage (.dotx...).

Beispiel: Sie haben einen Vertrag für einen Klient erstellt, Sie möchten zusätzlich diesen Vertrag in Ihre Vorlagensammlung für Verträge aufnehmen:

  1. Sie öffnen dieses Dokument in Word, dann wählen Sie "Speichern unter" und suchen der Ordner für Ihre Vorlagensammlung.
  2. Jetzt haben Sie eine Kopie des Vertrags erstellt, nun anonymisieren und fügen Sie entsprechende WinJur-Textmarken für Klient, Adresse, Datum, eigene Felder etc. ein.
  3. Wenn Sie fertig sind, speichern Sie das Dokument. Und fertig ist die Vertrags-Vorlage, sie ist sofort in WinJur sichtbar und kann entsprechend benutzt werden!

 

Eigene Daten / Felder / Textmarken

Die in WinJur 2013 eingeführten Möglichkeiten für eigene Felder auf Klient / Projekt-Ebene, Kontakt / Adresse / Ansprechpartner-Ebene und  sogar in der Verknüpfung (Klient zu Adresse) haben wir erweitert. Sie können diese einfach mit dem WinJur Administrator definieren.

      

Eigene Felder können Sie in einer Vorlage benutzen wie die vordefinierten Textmarken wie [Adresse] etc. Und dies nicht nur in Microsoft Word oder EMail, sondern neuerdings auch in Excel und PowerPoint. Sie können die Textmarken mit Drag & Drop vom Administrator direkt in eine  Vorlage (Dokument), Word, Excel oder PowerPoint ziehen.

Automatische Erstellung von Dokumenten (die immer wieder benutzt werden)

Zusätzlich zu den WinJur- und den eigenen Feldern als Textmarken, gibt es den Wünsch nach weiteren Möglichkeiten wie regelbasierte Textmarken, bedingten Text und Eingabe von Entscheidungen sowie andere Informationen.

Deshalb möchten wir den Dialog mit WinJur-Kunden oder Andere, die daran Interesse haben, aufnehmen und weiterführen: Kontaktieren Sie unverbindlich  Jan Laukemann direkt.

Wir werden HotDocsTM,  XpressDox, ContractExpress etc. nicht ersetzen können, aber wir haben einen grossen Vorteil: alle verknüpften Daten sind schon in WinJur gespeichert!

 

Dashboards / Übersicht

Für den einzelnen Benutzer

WinJur 2016 beinhaltet eine Übersicht der wichtigsten Kennzahlen und Trends inkl. Grafiken für den einzelnen Benutzer. Hier befinden sich zusätzlich wichtige Daten, die die Arbeit des Anwalts oder Benutzer einfacher und übersichtlicher machen soll.

Tägliche Highlights

Sie können spezielle oder wichtige Aktivitäten / Leistungen / erreichte Ziele eines Tages in "Highlights" erfassen. So haben Sie den Kontext für Ihre Zeit/Tätigkeiten und Sie haben einen Überblick über ihre Aktivitäten in der Vergangenheit (z.B.: Was habe ich vorletzte Woche gemacht?).

Für die Anwaltskanzlei

Wir haben ein eigenes Dashboard für die Gesamtübersicht der Firma mit entsprechenden Kennzahlen entwickelt.

WinJur Analytics

Mit der Option WinJur Analytics (früher WinJur MIS, jetzt auch für kleinere Anwaltskanzleien) können Sie Spezial-Auswertungen erstellen, die nicht im WinJur Reporting vorhanden sind. Sie können z.B. mit der integrierten Pivot-Tabelle die Daten einfach mit Drag & Drop organisieren und anzeigen. Weiter können Sie die erstellte Auswertung für die weitere Bearbeitung nach Excel exportieren.

WinJur Workflow

Mit der Option Workflow können Sie in WinJur automatische Folgeaufgaben erstellen und so die Arbeitsabläufe in der Kanzlei optimieren.

 

WinJur #Hashtag

Sie können irgendwo ein #Hashtag (frei wählbar) in einen beliebigen Text einfügen, z.B als Erinnerung für eine Nachverfolgung  (#FollowUp). In einer eigenen Übersicht sehen Sie alle eingefügten Hashtags und mit einem Klick wird die zugehörige Akte / Eintrag geöffnet.

Somit erübrigt sich die Zuordnung in entsprechende Kategorien und man ist viel flexibler!

Emojs und Unicode

Vielleicht die wichtigste technische Erneuerung, jedenfalls für uns Designer und Programmierer, WinJur kann jetzt erweiterte Zeichen wie Emojs (Smileys) oder asiatische/arabische Zeichen verstehen (Unicode).

Somit sind wir gerüstet für die (internationale) Zukunft

Drag & Drop von Outlook-EMails / Anhänge direkt in WinJur

Verbessertes Drag & Drop: Man kann jetzt ein EMail und / oder Anhänge direkt auf den Klient / Fall Explorer ziehen, ohne die Akte erst öffnen zu müssen. Es tauchen auch keine lästigen Dialoge mehr auf. Gleiches gilt auch für das Drag & Drop direkt in die Akte. Auch der umgekehrte Weg (von WinJur in ein EMail-Entwurf) funktioniert bestens.

Weitere Neuerungen

Neuer Typ Rechnungsvorlagen

Die heutigen Rechnungsvorlagen von WinJur benutzen VBA/Macros und sind entsprechend kompliziert, dafür aber sehr flexibel und unsere Vertriebspartner können fast jeden Wunsch erfüllen (diese können auch weiterhin benutzt werden). Aber für Kunden, die eine einfache Möglichkeit suchen, die Rechnungsvorlagen selber abzuändern, gibt es einen neuen Typ von Rechnungsvorlagen, die wie ein normales Dokument angepasst werden können (ohne Macros) aber mit den neuen Textmarken.

 

WinJur unterstützt Keberos Authentication mit MS SQL Server

Kerberos soll eine sichere und einheitliche Authentifizierung in einem ungesicherten TCP/IP-Netzwerk auf sicheren Hostrechnern bieten.

Microsoft Azure

WinJur kann mit unserem Database-Layer mit einem MS SQL Server, der im Microsoft Azure Cloud liegt, direkt kommunizieren, dies funktioniert sogar über einen mobile Hotspot.

Neues Lizenzsystem

WinJur 2016 beinhaltet ein neues Lizenzsystem, das uns zukünftige Möglichkeiten wie Miete / Leasing von WinJur bietet.

Viele, weitere Verbesserungen

Dabei handelt es sich oft um kleine Detailverbesserungen, die jedoch für die tägliche Arbeit grosse Bedeutung haben

 

Die neuen Features sind in der Anwender-Testphase.

Wenn Sie jetzt WinJur 2013 bestellen, erhalten Sie das Upgrade auf WinJur 2016 kostenlos!Profitieren Sie jetzt noch von den Einführungspreisen!Ab 1. Januar 2016 gelten neue Preise - siehe unsere Preisliste.

 

Viele der obenstehenden Features sind aufgrund von Anregungen unserer Kunden entstanden!

Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf wenn Sie Ideen, Vorschläge oder Kritik haben. Auch die kleinste Verbesserung in WinJur ist für uns sehr wichtig!

Mit freundlichen Grüssen              

Dipl. Ing. Jan Laukemann

CEO WinJur International AG

jl@winjur.com

 

©2017 WinJur International AG